Strafrecht konkret - Sexualdelikte

Es gibt in der Praxis Fälle, die einen Menschen unerwartet mit einem Verbrechenstatbestand belasten:

Jemand sucht Kontakt zu einem jugendlich wirkenden Gelegenheitsprostituierten.
 
Der Freier geht wegen des Erscheinungsbildes und der Statur des Prostituierten / sog. Strichjungen davon aus, dieser sei (hoffentlich) 18, mindestens jedoch 16 Jahre alt. Tatsächlich ist der sog. Strichjunge jedoch erst 13 Jahre alt.
Der Kriminalpolizist des Landeskriminalamtes (LKA) macht dem Beschuldigten deutlich, daß er bei der Staatsanwaltschaft die Stellung eines Antrags auf Erlaß eines Haftbefehls anregen wird.

 
Der Mann soll "gestehen". Ansonsten drohe, so der Beamte der Kriminalpolizei, wegen schweren sexuellen Mißbrauchs eines Kindes (§ 176a StGB) eine lange Gefängnisstrafe und die Zerstörung einer bürgerlichen Existenz (Ehe, Verhältnis zu den eigenen Kindern, Stellung im Beruf).

Mehr lesen

Strafrecht konkret

Strafrecht muß als Teil des täglichen Lebens aufgefaßt werden:

* Ein Fußgänger wird beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfaßt und verletzt. Der Autofahrer hatte den Fußgänger gesehen, aber nicht damit gerechnet, daß dieser über die Straße laufen würde.

* Eine Fußgängerin geht mit ihrem Hund in Berlin spazieren. Ein Radfahrer wird von dem Hund angebellt und stürzt von seinem Fahrrad. Hierbei erleidet er Prellungen und ein HWS-Syndrom.

* Eine Zivilstreife der Schutzpolizei wird während einer Streifenfahrt zu einem Raub gerufen. Der Polizeibeamte fährt mit eingeschaltetem Blaulicht und Sirene von Wilmersdorf - Grunewald nach Charlottenburg - Nord. Kurz vor der Ankunft am Tatort schaltet er erst die Sirene und dann das Blaulicht aus, um den Täter nicht zu warnen. An der letzten Kreuzung überquert er vorsichtig eine rote Ampel. Hierbei übersieht er einen Motorradfahrer. Dieser stürzt und wird schwer verletzt.

Der Autofahrer, die Fußgängerin und der Polizeibeamte werden nun als Beschuldigte mit dem Strafrecht (jeweils Vergehen der Körperverletzung, § 223 StGB, bzw. der Körperverletzung im Amt, § 340 StGB) konfrontiert.

Mehr lesen

Gefängnis

Prison is socialism in a nutshell - giving people what they need to live, but taking away their liberty.

Mehr lesen